Schlagwort-Archive: Erfahrungsbericht

EIN UNVERGESSENER START IN DIE AUSBILDUNG

„Jetzt fängt meine Ausbildung bei Heraeus an, aber ich kenne doch noch niemanden so richtig. Was erwartet mich in den nächsten Jahren überhaupt?“ Das waren die Gedanken vieler von uns, bevor es am zweiten Tag unserer Ausbildung hieß: Ab zur Einführungswoche nach Herbstein!

EIN UNVERGESSENER START IN DIE AUSBILDUNG weiterlesen

Evonik auf der HOBIT Darmstadt

Mit dualen Studenten der Technik und Wirtschaft präsentierte sich die Ausbildung Süd unter der Leitung von Hr. Dr. Carl ein weiteres Mal erfolgreich auf der HOBIT 2017 in Darmstadt. Mit ca. 16.000 Besuchern an drei Tagen konnten sich Schüler und Studenten über mögliche Karrierechancen am Stand informieren, in einem persönlichen Gespräch mit den derzeitigen Studenten auf Interessen aufmerksam machen und direkte Fragen rund um das duale Studium und die Ausbildung bei der Evonik stellen.

Evonik auf der HOBIT Darmstadt weiterlesen

Von wegen „langweiliger Bürojob“!

Hi! Ich bin Manon Kohlhepp. Zurzeit bin ich in meinem zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau bei Evonik und aktuell in meiner dritten Abteilung eingesetzt.

Bei der Ausbildung als Industriekauffrau/-mann wird bei Evonik das duale Ausbildungssystem genutzt. Das heißt, man hat abwechselnd Praxisphasen im Betrieb und Schulblöcke von 3-4 Wochen Länge. Ich persönlich finde dieses System sehr gut, da man sich in den Schulphasen voll und ganz auf die Schule und die anstehenden Klausuren konzentrieren kann und nicht noch drei Tage in der Woche arbeiten muss. Von wegen „langweiliger Bürojob“! weiterlesen

Deutscher PR-Preis für das Kommunikationsteam

Am Wochenende wurden im Kap Europa in Frankfurt am Main von der Deutschen Public Relations Gesellschaft die Auszeichnungen des Internationalen Deutschen PR-Preis vergeben. Mit unserer  Kampagne zur „Nacht der Ausbildung“ in Hanau haben wir den Preis in der Kategorie Employer Branding und Personalkommunikation gewonnen.

Wir und das gesamte Kommunikationsteam freuen uns natürlich riesig über diese Anerkennung unseres Einsatzes.

Deutscher PR-Preis 2015 Kategorie Employer Branding Nacht der Ausbildung
Christoph Ringwald, Heraeus und das Team von Fink & Fuchs nahmen stellvertretend für alle Beteiligten den Preis entgegen

Das Event „Die Nacht der Ausbildung“ in Hanau bot für interessierte Jugendliche eine Gelegenheit sich über Ausbildungsmöglichkeiten innerhalb der teilnehmenden Unternehmen zu informieren. Das besondere an diesem gemeinsamen Projekt von  Heraeus, Evonik, Goodyear Dunlop und Umicore war die Organisation des kompletten Events und der Begleitkommunikation durch deren über 300 Auszubildende. Unterstützt wurden die Auszubildenden von ihren jeweiligen Fach-, Personal- und Kommunikationsabteilungen. Das Kommunikationsteam wurde von der Agentur Fink & Fuchs beraten und gecoached.

Wer mehr zur Nacht der Ausbildung und der Kommunikationsarbeit wissen möchte, findet hier eine umfassende Beschreibung unserer Kampagne oder sollte einmal in den Abschlussbericht zum Event oder unseren Film schauen.

Der Deutsche PR-Preis wird von der DPRG vergeben und zählt übrigens zu den renommiertesten der Branche. Die Jury setzt sich aus 42 Kommunikationsprofis aus Theorie und Praxis zusammen und wurde von Univ.-Prof. Dr. Ansgar Zerfaß geleitet.

 

Meine Ausbildung zum Chemikant bei Evonik Industries

Hallo mein Name ist Lukas Mohr, Auszubildender Chemikant bei Evonik Industries in Hanau.

Gemeinsam mit Sophia Möhring und Kai Petry planen ich und sechs weitere Azubis der Unternehmen Heraeus und Goodyear Dunlop die Nacht der Ausbildung in Hanau.

Damit die Nacht der Ausbildung ein Erfolg wird, treffen sich alle Azubis aller drei Unternehmen abwechselnd in einem der drei Unternehmen und besprechen den aktuellen Stand der Dinge und treffen wichtige Entscheidungen, die für den weiteren Verlauf des Projektes von großer Bedeutung sind.

Meine Ausbildung zum Chemikant bei Evonik Industries weiterlesen

Mein Studium bei der Goodyear Dunlop

Hallo! 🙂

Mein Name ist Annika Schäfer und ich bin Duale Studentin bei Goodyear Dunlop in Hanau. Ich studiere BWL-International Business an der DHBW in Mannheim und bin jetzt im 3. Semester.

Im Rahmen meines Studiums studiere ich jeweils 3 Monate an der DHBW in Mannheim und dann arbeite ich 3 Monate lang bei Goodyear Dunlop. Während der Theoriephase lerne ich sehr viel und studiere wie fast normale Studenten. Dabei wird die Hälfte unserer Vorlesungen komplett in Englisch gehalten. In meinem Studiengang wird sehr viel Wert auf Sprachen und internationale Aspekte gelegt.

Mein Studium bei der Goodyear Dunlop weiterlesen

Meine Ausbildung zur Chemielaborantin bei Heraeus

Hallo alle miteinander,

ich heiße Martina Grasmück, mache momentan eine Ausbildung zur Chemielaborantin bei Heraeus und bin ebenso an der Organisation und Planung der Nacht der Ausbildung beteiligt. Es ist eine komplett neue Erfahrung für mich, ein so großes Ereignis mit auf die Beine stellen zu können.

Derzeit sind ich und meine Kollegen aus dem 2. Lehrjahr in verschiedenen Abteilungen eingeteilt, um Erfahrungen und Eindrücke unserer zukünftigen Arbeit nach der Ausbildung zu sammeln. Durch diese Eindrücke wird es mir später leichter fallen, mich zu entscheiden in welchem Bereich ich mal arbeiten möchte und was vielleicht gar nichts für mich ist.

Wenn ihr mehr zu meiner Ausbildung zur Chemielaborantin erfahren möchtet, dann kommt am 20. März ins Ausbildungslabor bei der Firma Heraeus!

 

Meine Ausbildung bei der Umicore

Mein Name ist Yannick Ejekukor und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im ersten Lehrjahr bei der Umicore AG & Co. KG in Hanau.

Ich habe mir diesen Ausbildungsberuf ausgesucht, weil mich betriebswirtschaftliche Abläufe schon immer interessiert haben und weil es ein sehr vielfältiger Beruf ist. Im September 2014 habe ich mit der Ausbildung begonnen und seitdem ist schon einiges passiert.

In den ersten Wochen durfte ich zahlreiche Seminare und Schulungen besuchen, die mich auf das spätere Arbeitsleben vorbereiten sollten. Mir persönlich hat das sehr gut gefallen, weil es mir den Einstieg in die erste Abteilung enorm erleichtert hat.

Meine Ausbildung bei der Umicore weiterlesen

Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in bei Heraeus

Hallo, ich heiße Puya Khederzadeh, bin Auszubildender zum Maschinen- und Anlagenführer im 2. Lehrjahr bei Heraeus in Hanau.

Mit 5 weiteren Auszubildenden im 2. Lehrjahr bin ich bei Heraeus tätig und lerne ganz fleißig. Nach dem mehrwöchigen Erlernen von Grundkenntnissen über Metall arbeiteten wir an mehreren Projekten, darunter der Schreibtischboy und der Locher. Derzeit bin ich in verschiedenen Abteilungen unterwegs und lerne viele unterschiedliche Tätigkeiten kennen. Unsere Ausbildung ist sehr umfangreich und beinhaltet zusätzlich zwei Lehrgänge von je 6 Wochen. In diesen Lehrgängen lernen wir zum Einen die Glastechnik und zum Anderen die Chemie näher kennen, damit wir uns auch hier Grundkenntnisse aneignen können. Dadurch sind wir vielseitig einsetzbar.

Kommt am 20. März bei Heraeus vorbei und schaut wie es in einer großen Lehrwerkstatt zugeht und was aus den einzelnen Projekten von uns geworden ist!

Ausbildung mit Drive – Wir starten mit Vollgas in die Zukunft bei Goodyear Dunlop!

Hallo zusammen!

Hier sind Julia Böhm und Lena Gesierich von der Firma Goodyear Dunlop in Hanau. Wir absolvieren eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing und Industriekauffrau.

Warum arbeiten wir gerne bei Goodyear Dunlop?

Bei Goodyear Dunlop werden uns viele Möglichkeiten geboten. Wir durchlaufen verschiedene Abteilungen und erhalten so Einblick in die Zusammenhänge unseres Unternehmens, fahren regelmäßig auf Seminare mit dem gesamten Lehrjahr und bilden uns nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiter. Ausbildung mit Drive – Wir starten mit Vollgas in die Zukunft bei Goodyear Dunlop! weiterlesen

Nacht der Ausbildung: Eine schöne Alternative zum „normalen“ Freitag

Ich bin Janina Luy, Auszubildende Industriekauffrau, und organisiere die Nacht der Ausbildung gemeinsam mit acht anderen Azubis von Heraeus, Evonik und Dunlop.

Die Nacht der Ausbildung findet zum ersten Mal in Hanau statt und wird von uns eigenständig geplant. Es macht viel Spaß, dieses Event gemeinsam zu organisieren und zu sehen, wie eigene Ideen verwirklicht werden. Neben unseren Flyern und Plakaten ist auch dieser Blog nach unseren Vorstellungen entstanden. Hier werden wir regelmäßig neue Beiträge hochladen, um euch einen Einblick in unseren Ausbildungsalltag zu geben.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den 20. März 2015 für euch spannend und abwechslungsreich zu gestalten, eine schöne Alternative zum „normalen“ Freitagabend eben.

Also haltet euch den 20. März 2015 frei – wir freuen uns auf euch!