Schlagwort-Archive: Ausbildungsmöglichkeiten

Von Null auf Zukunft: der Bewerbungsablauf bei dem weltweit agierenden Reifenhersteller Goodyear Dunlop

Die Art und Weise Deiner Bewerbung ist abhängig davon, ob Dein Herz für eine technische oder eine kaufmännische Ausbildung oder für ein duales Studium schlägt.

Vollständige und makellose Bewerbungsunterlagen sind die halbe Miete, diese beinhalten:

Von Null auf Zukunft: der Bewerbungsablauf bei dem weltweit agierenden Reifenhersteller Goodyear Dunlop weiterlesen

AUSBILDUNG BEI HERAUES – ABER WIE BEWERBE ICH MICH RICHTIG?

Das Ende deiner Schulzeit ist in absehbare Nähe gerückt? Dann nichts wie los, denn der optimale Zeitpunkt für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium ist ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.

Achte bei deiner Bewerbung auf vollständige Unterlagen. Dazu gehören: AUSBILDUNG BEI HERAUES – ABER WIE BEWERBE ICH MICH RICHTIG? weiterlesen

Von wegen „langweiliger Bürojob“!

Hi! Ich bin Manon Kohlhepp. Zurzeit bin ich in meinem zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau bei Evonik und aktuell in meiner dritten Abteilung eingesetzt.

Bei der Ausbildung als Industriekauffrau/-mann wird bei Evonik das duale Ausbildungssystem genutzt. Das heißt, man hat abwechselnd Praxisphasen im Betrieb und Schulblöcke von 3-4 Wochen Länge. Ich persönlich finde dieses System sehr gut, da man sich in den Schulphasen voll und ganz auf die Schule und die anstehenden Klausuren konzentrieren kann und nicht noch drei Tage in der Woche arbeiten muss. Von wegen „langweiliger Bürojob“! weiterlesen

Meine Ausbildung zur Chemielaborantin bei Heraeus

Hallo alle miteinander,

ich heiße Martina Grasmück, mache momentan eine Ausbildung zur Chemielaborantin bei Heraeus und bin ebenso an der Organisation und Planung der Nacht der Ausbildung beteiligt. Es ist eine komplett neue Erfahrung für mich, ein so großes Ereignis mit auf die Beine stellen zu können.

Derzeit sind ich und meine Kollegen aus dem 2. Lehrjahr in verschiedenen Abteilungen eingeteilt, um Erfahrungen und Eindrücke unserer zukünftigen Arbeit nach der Ausbildung zu sammeln. Durch diese Eindrücke wird es mir später leichter fallen, mich zu entscheiden in welchem Bereich ich mal arbeiten möchte und was vielleicht gar nichts für mich ist.

Wenn ihr mehr zu meiner Ausbildung zur Chemielaborantin erfahren möchtet, dann kommt am 20. März ins Ausbildungslabor bei der Firma Heraeus!

 

Meine Ausbildung bei der Umicore

Mein Name ist Yannick Ejekukor und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im ersten Lehrjahr bei der Umicore AG & Co. KG in Hanau.

Ich habe mir diesen Ausbildungsberuf ausgesucht, weil mich betriebswirtschaftliche Abläufe schon immer interessiert haben und weil es ein sehr vielfältiger Beruf ist. Im September 2014 habe ich mit der Ausbildung begonnen und seitdem ist schon einiges passiert.

In den ersten Wochen durfte ich zahlreiche Seminare und Schulungen besuchen, die mich auf das spätere Arbeitsleben vorbereiten sollten. Mir persönlich hat das sehr gut gefallen, weil es mir den Einstieg in die erste Abteilung enorm erleichtert hat.

Meine Ausbildung bei der Umicore weiterlesen

Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in bei Heraeus

Hallo, ich heiße Puya Khederzadeh, bin Auszubildender zum Maschinen- und Anlagenführer im 2. Lehrjahr bei Heraeus in Hanau.

Mit 5 weiteren Auszubildenden im 2. Lehrjahr bin ich bei Heraeus tätig und lerne ganz fleißig. Nach dem mehrwöchigen Erlernen von Grundkenntnissen über Metall arbeiteten wir an mehreren Projekten, darunter der Schreibtischboy und der Locher. Derzeit bin ich in verschiedenen Abteilungen unterwegs und lerne viele unterschiedliche Tätigkeiten kennen. Unsere Ausbildung ist sehr umfangreich und beinhaltet zusätzlich zwei Lehrgänge von je 6 Wochen. In diesen Lehrgängen lernen wir zum Einen die Glastechnik und zum Anderen die Chemie näher kennen, damit wir uns auch hier Grundkenntnisse aneignen können. Dadurch sind wir vielseitig einsetzbar.

Kommt am 20. März bei Heraeus vorbei und schaut wie es in einer großen Lehrwerkstatt zugeht und was aus den einzelnen Projekten von uns geworden ist!

Traut euch etwas Neues auszuprobieren!

Hallo zusammen,

ich heiße Regina Stab und bin Schülerpraktikantin in der Lehrwerkstatt bei der Firma Goodyear Dunlop in Hanau.

Ich habe in der Schule den WPU Kurs „Schule und Betrieb“ gewählt. In diesem Kurs sollten wir uns einen Betrieb aussuchen, dessen Berufe uns ansprechen und interessieren.

Ich habe mich dann für den Betrieb Goodyear Dunlop entschieden, da mein Vater dort arbeitet, und mein großer Bruder eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik macht.

Ich habe mich bewusst  für ein Praktikum im technischen Bereich entschieden, da ich einmal meine Belastbarkeit testen wollte.

Traut euch etwas Neues auszuprobieren! weiterlesen

Mein Frankreichaufenthalt war ein Erlebnis, für das ich meiner Firma sehr dankbar bin.

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Lara Finkernagel und ich bin Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation im zweiten Lehrjahr bei der Umicore AG & Co. KG in Hanau.

Bei Umicore ist es möglich, während der Ausbildung im Ausland eingesetzt zu werden. Diese Chance habe ich natürlich gerne genutzt und wurde von Oktober bis November 2014 bei Umicore Autocat France SAS in Florange, Frankreich, eingesetzt. Florange liegt in der Nähe von Metz in der Lorraine.

Mein Frankreichaufenthalt war ein Erlebnis, für das ich meiner Firma sehr dankbar bin. weiterlesen

Duales Studium mit Fachrichtung International Business

Mein Name ist Jonas Klink und ich bin Dualer Student mit Fachrichtung International Business im zweiten Ausbildungsjahr bei Goodyear Dunlop in Hanau.

Im Rahmen des International Business-Studiums war ich von August bis Dezember zum Auslandssemester in Knoxville, Tennessee.

Während dieser vier Monate habe ich sehr viel über die USA und amerikanische Kultur, aber auch mich selbst gelernt und mich persönlich sehr stark weiterentwickelt. Die Erfahrungen, die ich gemacht und die Freundschaften, die ich geschlossen habe, werden mich mein Leben lang begleiten.

Duales Studium mit Fachrichtung International Business weiterlesen

Maschinen und Anlageführer/ -in für Kunststoff- und Kautschuktechnik – bei der Goodyear Dunlop

Hey!

Ich bin Taner Adislioglu und mache bei der Goodyear Dunlop in Hanau meine Ausbildung zum Maschinen und Anlageführer für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Ich habe mir diesen Ausbildungsberuf ausgesucht, weil mir die technische und handwerkliche Arbeit großen Spaß macht.

Mein Aufgabenfeld besteht aus der Grundausbildung im Bereich Metall- und Kunststoffbearbeitung.

Zu meinen täglichen Aufgaben gehört die Steuerung des Materialflusses, Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen und die Bedienung, Einrichtung und Umrüstung von Produktionsanlagen.

Außerdem lerne ich Maschinen und Anlagen zu warten und zu inspizieren. Zu dem Ausbildungsberuf gehört auch die Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen.

Mir gefällt es bei der Goodyear Dunlop sehr gut, da ich innerhalb der Ausbildung die einzelnen Abteilungen durchlaufe und so den Reifen von A bis Z kennenlerne!

Neugierig geworden? – Dann komm am 20. März 2015 zur 1. Nacht der Ausbildung in Hanau!

 

 

Meine Ausbildung bei der Umicore

Mein Name ist Vanessa Eisenhofer und ich befinde mich gerade in der letzten Phase meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei Umicore in Hanau.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren habe ich eine Reihe von Abteilungen kennengelernt, wie z. B. Logistik, Personalabteilung, Einkauf, Rechnungswesen, Arbeitsvorbereitung und den Vertrieb. Besonders gut gefallen hat mir natürlich auch mein Auslandsaufenthalt in unserem Werk in Olen, Belgien.

Nun steht der letzte Teil meiner Abschlussprüfung, die Präsentationsprüfung, vor der Tür – in wenigen Tagen ist es endlich soweit. Meine Ausbildung bei der Umicore weiterlesen

Das Bewerbungsverfahren bei Evonik – einfach und sicher – meine Tipps für Euch!

Ich heiße Sophia Möhring und ich bin seit Mai 2014 in der Ausbildungsabteilung der Evonik Industries in Hanau-Wolfgang eingesetzt. Das Bewerbungsverfahren verfolge ich seitdem und die Abwicklung der eingegangenen Bewerbungen war einer meiner Hauptaufgaben.

Evonik Industries sucht Schüler mit Abitur, mittlerer Reife oder einem guten Hauptschulabschluss, die etwas aus sich machen wollen und Interesse an der Arbeit in einem internationalen Chemieunternehmen haben. Ob technikbegeistert, handwerklich begabt, naturwissenschaftlich und mathematisch interessiert oder kaufmännisch ambitioniert: Das Bewerbungsverfahren bei Evonik – einfach und sicher – meine Tipps für Euch! weiterlesen

Nacht der Ausbildung Hanau: Frisch aus Paris eingereist und voll in die Planung eingestiegen

Paris_2014 118Paris_2014 060

Hallo Zusammen,

ich heiße Denise Courtial und gehöre ebenfalls zum Projektteam der Nacht der Ausbildung. Ich bin Auszubildende Industriekauffrau im zweiten Lehrjahr bei Heraeus in Hanau.

Da es bei Heraeus möglich ist während der Ausbildung  an einer ausländischen Niederlassung eingesetzt zu werden, war ich die letzten zwei Monate in einer Zweigstelle von Heraeus Kulzer in Frankreich und habe in der Marketingabteilung unterstützt. Die Abteilung war in Les Ulis, ganz in der Nähe von Paris. Nacht der Ausbildung Hanau: Frisch aus Paris eingereist und voll in die Planung eingestiegen weiterlesen

Elektroniker/-in für Betriebstechnik – Ausbildungsberuf bei der Goodyear Dunlop

Hallo!

Ich bin Kamil Stuczynski und mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Goodyear Dunlop in Hanau.

Ich habe mir diesen Ausbildungsberuf ausgesucht, weil mich die Funktionsweise von elektrischen Geräten schon immer interessiert hat.

Zu meinen Aufgaben  gehören das Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel, die Installation, aber auch  die Instandhaltung  von elektrischen Anlagen und Systemen. Elektroniker/-in für Betriebstechnik – Ausbildungsberuf bei der Goodyear Dunlop weiterlesen