Duale Studentin im Stadium

Studieren im Ausland?

Möchtest du auch die Kultur und das Studentenleben eines anderen Landes hautnah erleben?

Bericht von Anna Düppe als Duale Studentin.

Im August letzten Jahres hatte ich die Möglichkeit meinen langersehnten Traum endlich wahr werden zu lassen: ich durfte im Rahmen meines dualen Studiums International Business bei Goodyear Dunlop für ein Theoriesemester an der University of Tennessee in den USA (einer Partneruni der DHBW in Mannheim) studieren.

In dieser Zeit habe ich direkt auf dem Campus gewohnt, habe spannende Vorlesungen besucht und durfte das echte amerikanische College-Leben, wie man es aus den Filmen kennt, erleben. Dazu zählen einerseits die überfüllten Haus-Partys mit den roten Partybechern, andererseits aber auch Football Spiele, bei denen mehr als 100.000 Personen anwesend sind und jeder in den Universitätsfarben bekleidet ist.

Besonders gut gefallen haben mir die Vorlesungen in der Uni, dort kann man nämlich, im Gegensatz zu den Vorlesungen an deutschen Universitäten, aktiv mitwirken. So werden zum Beispiel Quiz fragen gestellt, die man dann mit seinem Handy beantworten muss. Regelmäßige Tests sind auch keine Seltenheit. Damit man den ganzen Stoff nicht auf einmal lernen muss, gibt es anstatt einer großen Klausur am Ende, drei Klausuren über das ganze Semester verteilt. Dadurch beschäftigt man sich das ganze Semester mit den Lerninhalten und kann viel davon mitnehmen.

In meiner Zeit dort habe ich Freunde aus der ganzen Welt gewonnen, die amerikanische Kultur, sowie viele andere intensiv kennengelernt und einfach eine unvergessliche Zeit erlebt. Ich hatte neben den Vorlesungen an der Uni auch die Möglichkeit zu Reisen, so war ich beispielsweise in New York City, in Nashville, in Charleston und am Ende meines Aufenthalts noch eine Woche in Kalifornien, wo ich San Francisco und Los Angeles sehen durfte.

Ich empfehle wirklich jedem der Dualen Studenten im Bereich International Business, diese Möglichkeit zu nutzen und ein Semester im Ausland zu Studieren.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann komm am 22.03. zur Nacht der Ausbildung in Hanau.