So bewirbst du dich richtig! – Tipps für deine Bewerbung

Hallo zusammen!

Ich heiße Julia Böhm und bin gerade in der Personalabteilung der Goodyear Dunlop in Hanau eingeteilt. Ich möchte euch in diesem Beitrag ein paar Tipps für eure Bewerbung geben.

Ihr könnt euch auf unserer Internetseite www.goodyear-dunlop.com über die aktuellen Ausbildungsberufe informieren. Dort findet ihr auch die Adresse, an die ihr eure Bewerbung schicken könnt und euren Ansprechpartner.

Das muss in ein Bewerbungsschreiben:

  • Bewerbungsanschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf (max. 3 Seiten)
  • Zeugnisse (NUR Kopien, keine Originale!)

Das kann man noch hinzufügen:

  • Deckblatt als Übersicht
  • Bewerbungsfoto (professionell!)
  • Nachweise über Seminare, Fortbildungen, Schulungen etc.

Tipps zu euren Kontaktdaten:

1. Gebt am besten eure Handynummer an, denn Firmen achten auf Selbstständigkeit. Es kommt besser an wenn ihr ans Telefon geht als eure Eltern.

2. Achtet  darauf das eure Mailbox seriös besprochen ist. Es reicht wenn ihr euren Namen nennt, z.B. Hallo, hier ist die Mailbox von xy.

3. Legt euch auch eine seriöse E-Mailadresse mit eurem Namen an.

Tipps für das Bewerbungsanschreiben:

1. Bezieht euch auf die gewünschten Fähigkeiten in der Stellenanzeige und gebt dazu praktische Beispiele an.

2. Achtet darauf nicht euren Lebenslauf abzuschreiben.

Tipps für den Lebenslauf:

1. Der Lebenslauf sollte ordentlich und übersichtlich sein, sodass alle Fakten auf den ersten Blick zu sehen sind.

2. Gebt besondere Qualifikationen, Zertifikate, Sprachen, Praktika, Nebenjobs usw. an.
(Natürlich könnt ihr, wenn ihr von der Schule kommt, keine langjährige Berufserfahrung haben. Deshalb sehen es Firmen gerne, wenn ihr euch schon mal mit anderen Tätigkeiten als der Schule auseinandergesetzt habt).

3. Gebt am besten berufsbezogen & interessante Hobbies an.

4. Ihr müsst keine Angaben zu dem Beruf eurer Eltern machen.

Wichtig ist, dass eure Bewerbung frei von Rechtschreibfehler ist. Besonders auf den Firmennamen, die Unternehmensform und den Namen des Ansprechpartners solltet ihr achten.

Am 20. März 2015 habt ihr die Möglichkeit, bei der 1. Nacht der Ausbildung in Hanau, euch viele verschiedene Ausbildungsberufe anzuschauen. Wir freuen uns auf euch!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.