Brüssel

Eine Woche mit der Gewerkschaft in Brüssel, dem Hauptsitz der EU

Letztes Jahr im Oktober sind wir mit einer Gruppe von Azubis verschiedener Firmen, die zum Gewerkschaftsbezirk Mittelhessen und Thüringen gehören, für eine Woche nach Belgien gefahren. 

Unser Thema in dieser Woche war „Europa – Was geht mich das an?“. Für diese Reise habe ich meine fünf Tage Bildungsurlaub genutzt. Diese Bildungsurlaubstage bekommt man im Jahr zusätzlich zu seinen regulären Urlaubstagen von der Firma bezahlt.  

Das ist ein sehr tolles Angebot, das man unbedingt wahrnehmen sollte! Denn es gibt eine Reihe verschiedener Bildungsreisen, bei denen man sich anmelden und dann auch hoffentlich daran teilnehmen kann.  

Wieder zurück zu Brüssel…. 

Dieses Seminar war für mich eine super Gelegenheit mein Wissen über die EU und ihre verschiedenen Organe aufzufrischen. Und das waren nicht nur langweilige Fakten! Nein 😀 Wir waren live vor Ort und hatten die Gelegenheit mit verschiedenen Repräsentanten dieser Organe zu sprechen und Fragen zu stellen. Wir haben zum Beispiel das Europäische Parlament, die Europäische Kommission, den Rat der Europäischen Union und die Hessische Landesvertretung besucht. Ein interaktives Rollenspiel im Parlamentarium bot uns die Chance, selbst in die Rolle eines Abgeordneten zu schlüpfen und neue Gesetze aufzustellen und über diese abzustimmen. 

Neben unseren Terminen hatten wir aber auch die Gelegenheit, die belgische Hauptstadt Brüssel näher kennen zu lernen. Etwas Besonderes war der Grand Place. Das ist der zentrale Platz von Brüssel mit dem gotischen Rathaus und wunderschönen barocken Fassaden. Jeden Tag lernten wir einen neuen Teil der Stadt kennen. Das belgische Essen durfte natürlich auch nicht fehlen. Es gab belgische Waffeln und die berühmten belgischen Pommes, für die wir eine ganze Stunde in der Mittagshitze anstanden. Aber es hat sich gelohnt. Falls ihr mal dort seid, dann entscheidet euch für die Soße Andalouse! Super lecker 😊 

Was habe ich in dieser Woche alles mitgenommen? Ich habe super nette Leute kennen gelernt! Wir hatten echt viel Spaß zusammen, ob morgens bei unseren Terminen oder abends beim Essen und Erkunden der Stadt😊 Klasse Wetter! Coole Betreuer! Viele interessante Dinge über die EU! 

Also falls ihr eine Ausbildung anfangt und euer Arbeitgeber und die Gewerkschaft euch solch ein Angebot bieten, dann nehmt die Chance wahr! Es lohnt sich.

 

Friederike Gabriel, Chemielaborantin im 2. Lehrjahr