EIN UNVERGESSENER START IN DIE AUSBILDUNG

„Jetzt fängt meine Ausbildung bei Heraeus an, aber ich kenne doch noch niemanden so richtig. Was erwartet mich in den nächsten Jahren überhaupt?“ Das waren die Gedanken vieler von uns, bevor es am zweiten Tag unserer Ausbildung hieß: Ab zur Einführungswoche nach Herbstein!

Die neuen Auszubildenden aus allen Berufsgruppen machten sich also gemeinsam mit Ihren Lernbegleitern auf den Weg in den Vogelsberg, wo sie ein spannendes Programm erwartete! Das gegenseitige Kennenlernen war hierbei ganz groß geschrieben.

Gruppenaktivitäten, wie das gemeinsame Lösen von kniffeligen Aufgaben, der Sportnachmittag oder die Geocaching-Wanderung mit anschließendem Grillen auf einer Berghütte, erleichterten den Kontakt auch zu anderen Berufsgruppen. Es ist heute noch schön, wenn man sich auf dem Werksgelände mit einem Lächeln im Gesicht begegnet, weil man an ein besonderes Ereignis der Einführungswoche erinnert wird.

Ebenso erhielten wir erste Einblicke in das Unternehmen Heraeus sowie Informationen dazu, was uns während der nächsten Jahre zum einen inhaltlich, aber auch an zahlreichen Events begleitend zur Berufsausbildung erwartet. Ausbildungsleitung, Personalchef und Vertreter der Jugend- und Auszubildendenvertretung waren vor Ort und beantworteten im Rahmen einer Podiumsdiskussion all unsere Fragen.

Als Highlight der Woche wurde der Abschlussabend bezeichnet, da sind sich alle Azubis einig. Nach einem gemütlichen Sektempfang ging es mit dem Abendprogramm los, welches im Laufe der Woche selbstständig in kleinen Gruppen von uns Azubis vorbereitet wurde. Ob künstlerische Darbietungen, Tanzshow oder Sketchvorführung – die Stimmung war auf dem Höhepunkt angelangt.

Abschließend können wir nur eins sagen: Herbstein wird immer unvergessen bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.