„Du löst gerne Probleme und übernimmst Verantwortung“?

Mache eine Ausbildung zum Mechatroniker bei Heraeus!

Dein Schulabschluss ist in Sicht, du weißt aber nicht wie es weiter gehen soll? Du bist jemand der dafür sorgen möchte, dass alles läuft, interessiert dich für handwerkliches Arbeiten und Elektronik? Dann ist eine Ausbildung zum Mechatroniker m/w bei der Firma Heraeus genau das richtige für dich!

Als Mechatroniker m/w erlernst du im ersten Ausbildungsjahr alle wichtigen Grundlagen, die du für dein späteres Berufsleben brauchst. Von Feilen über Sägen, Bohren, Drehen und Fräsen bis hin zum Schweißen und dem Zusammenbau von Teilsystemen.

In deinem späteren Beruf bist du dafür zuständig, dass „alles funktioniert“. In den verschiedensten Bereichen arbeitest du mit automatisierten Anlagen. Das Herstellen von Maschinen und deren Wartung und Instandhaltung sind genau dein Spezialgebiet.

Aber auch in der Produktion ist der Mechatroniker m/w sehr wichtig. Das Optimieren von Prozessen, kurzfristiges Beseitigen von Störungen und Begleiten von Abläufen ist ein weiterer Teil des Berufes.

Deine Ausbildung zum Mechatroniker m/w dauert 3,5 Jahre.

Als Voraussetzungen solltest du folgendes mitbringen:

  • mittlere Reife
  • Interesse an technischen Anwendungen
  • mathematisch-technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick

Dein Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Montage
  • Instandhaltung und Steuerung von mechatronischen Systemen

Deine Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung und im späteren Berufsleben sind:

  • Meister
  • Techniker
  • Bachelor of Engineering

Du arbeitest gerne im Team, hast handwerkliches Geschick und Interesse an handwerklichem Arbeiten und Elektronik, dann bewirb dich jetzt am besten im Internet über den Heraeus „Job Finder Ausbildung“. Oder Schaue einfach bei der Nacht der Ausbildung vorbei und erfahre alles über den Beruf des Mechatroniker m/w und weitere spannende Ausbildungsberufe.

#Ausbildung #Ausbildungsmöglichkeiten #Mechatroniker #Berufsausbildung #NachtDerAusbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.